MARTINA TOBLER – BILDER
«DURCHLEUCHTUNG»

24. Oktober 2020 00:00 – 28. November 2020 23:59
Ort: 9300 Wittenbach, St. Gallen

 

Samstag, 24. Oktober 2020, Vernissage 17:00 Uhr

Sonntag, 29. November 2020, Finissage

Auskünfte: 079 431 83 85 (M. Wildhaber)

 

Ich untersuche, wie sich Körperlichkeit auf der Bildfläche manifestiert. Wie kann der menschliche Körper als Schnittstelle zwischen dem, was von aussen auf uns einwirkt, und dem, was wir aus uns hervorbringen, dargestellt werden? Was erscheint auf der Bildfläche, wenn der mensch­liche Körper «durchleuchtet» wird?

Körperliche Beschaffenheiten wie das Fleischige, Organische, Weiche, Knöcherne, Transparente und Elastische empfinde ich mit verschiede­nen bildnersichen Darstellungsmitteln nach. Ich begebe mich auf eine Suche nach Materie, die auf die verschiedenen Qualitäten des mensch­lichen Körpers zurückgreift, dessen Reichtum an Erscheinungsweisen aufnimmt und beim Betrachter eine taktile Wahrnehmung der Materia­lität des Körpes auslöst.

Die Chirurgie nimmt grossen Einfluss auf meine Arbeit. Durch meine Ausbildung zur technischen Operationsassistentin stand ich über meh­rere Jahre in direktem Kontakt mit dem Innern des menschlichen Kör­pers. Zu sehen wie formbar, veränderbar und verletzlich das Fleisch, der menschliche Körper ist, beeinflusst die künstlerische Auseinanderset­zung. Ich kenne die Dicke, die Konsistenz und den Geruch menschlichen Fleisches. Ich spüre die Temperatur und sehe die farblichen Nuancen im Körperinnern. Für meinen Schaffensprozess kann ich aus diesem Wissen schöpfen und dieses mit eigenen Erfahrungen, Befindlichkeiten, Gefühlen und Erinnerungen anreichern.

Heute arbeite ich als Fachlehrkraft im Bereich Kunst und Design an der Oberstufe. Ein andersartiges Zusammentreffen und doch steht der Mensch wieder im Zentrum. Geblieben ist ein persönliches Verständnis, den Körper als Hülle für physische und psychische Vorgänge und Zu­stände zu sehen - gleichzeitig ist er aber auch Teil davon.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.